Kategorien
Bauwerke

Die Top 10 der grössten Pyramiden der Welt

Pyramiden sind zunächst geometrische Köper, bei denen die Spitze über dem Mittelpunkt einer rechteckigen Grundfläche liegt.

Nach diesem Prinzip wurden schon in der Steinzeit Monumentalbauten errichtet (auch weil eine Pyramide viel leichter zu bauen ist als ein gerader Turm mit der gleichen Höhe)

Erstaunlicherweise werden auch in der Neuzeit Pyramiden errichtet. Wer wird gewinnen Moderne Pyramiden vs Pyramiden der Alten Völker? Dies zeigt die Top 10 Liste der höchsten Pyramiden der Welt:

10. Die meistbesuchte Pyramide

Die mit Abstand meistbesuchte Pyramide der Welt ist die Louvre-Pyramide in Paris, da sie ja als Eingang zum Louvre-Museum dient, das unter anderem mit der Mona Lisa die Massen anzieht. An normalen Jahren verzeichnet die 1989 eröffnete Glas-Pyramide fast 10 Millionen Besucher. Die Pyramiden von Gizeh dagegen nur 2-3 Millionen

Obwohl sie die grösste Pyramide von Frankreich ist, ist ihre Größe im Vergleich zu anderen Pyramiden eher bescheiden: Die Louvre-Pyramide erreicht eine Höhe von 21,6 Meter

9. Die grösste Pyramide der Totonaken

Die Totonaken waren ein südamerikanischer Indianerstamm, der bis ins 12. Jahrhundert über El Tajín (an der Ostküste im heutigen Mexiko) herrschte.

Danach wurde die Stadt verlassen und verfiel zur Ruinenstadt. Erst die Spanischen Eroberer entdeckten die Stadt im 16. Jahrhundert wieder und wunderten sich über die grossen Stufenpyramide. Die grösste und beeindruckendste von ihnen ist die Nischenpyramide (Piramide de los Nichos). Sie hat auf 7 Stufen genau 365 dieser Fensterchen (Nischen).

Heute ist Pyramide noch knapp 20 Meter hoch, aber zur Zeit der Totonaken stand auf der obersten Stufe der Pyramide noch ein Tempel, sodass sie insgesamt auf 25-30 Meter Höhe kam.

8. Die grösste moderne Pyramide Europas

Was weithin unbekannt ist: Die höchste Pyramide Europas steht in Deutschland und zwar nahe der Frankenmetropole Fürth: Die Hotel-Pyramide an der Regnitz hat die stolze Höhe von 42 Meter.

Das 1994 fertigstellte Hotel mit den über 100 Zimmern hat bereits eine Geschichte voller Höhen und Tiefen vor sich: Die Pächter stellten im Jahr 2016 den Betrieb und die Mietzahlungen ein mit Verweis auf gravierende Mängel. Unter anderem kam braunes Wasser aus den Leitungen. Der Eigentümer, eine schwere zu greifende Investorengruppe beteuerte jedoch, dass alles in Ordnung ist mit Deutschlands größter Pyramide. Daher kam es zum Gerichts-Streit.

Inzwischen hat das 4,5 Sterne-Hotel unter neuen Namen und unter neuer Führung wieder eröffnet. Auch wurde jedes Zimmer mit einer Klimaanlage ausgestattet, da sich sich Glas-Pyramide im Sommer stark erhitzt.

7. Die grösste Pyramide der Majas

Auf dem Foto sehen wir die Struktur 2 nahe der im Dschungel versunkenen Ruinenstadt Calakmul.

Cakamul war zu Hochzeiten der Majas im Jahre 800 einer ihrer wichtigsten Machzentren mit über 50.000 Einwohnern. Heute sind über 6000 Ruinen übriggeblieben, darunter als auffälligste Gebäude Struktur 1 und Struktur 2

Struktur 1 und Struktur 2 sind Stufenpyramiden. Der Unterbau der Struktur 2- Pyramide hat eine Höhe von etwa 40 Metern und bildet oben eine recht breite Plattform. Auf dieser Plattform ist eine weitere kleine kleinere stufenförmige Pyramide (Struktur 2A) aufgesetzt, die eine Höhe von circa 15 Meter aufweist . Das gesamte Bauwerk erreichte so eine Höhe von rund 55 Metern. Diese Höhe stimmt mit den Schema-Zeichnungen auf dieser Seite überein und wird zudem von der spanischen Wikipedia bestätigt.

In der Zeichnung wird Struktur 2 als Pyramide erkenntlich

Struktur 1 ist mit einer Höhe von 50 Metern etwas kleiner

6. Die höchste Pyramide Asiens

Die beiden bedeutendsten Pyramiden-bauenden Völker sind die USA und Ägypten, wie wir im Laufe der Top-Liste noch feststellen werden. Aber auch außerhalb dieser Mächte sind beeindruckende und große Pyramiden entstanden:

Die „Pyramide des Friedens und der Eintracht“ wurde 2006 in der Kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan(auch bekannt als Astana) fertiggebaut. Für die Architektur verantwortlich zeichnen die bekannten Architekten von Foster + Partners, welche zum Beispiel auch die Glaskuppel des Reichstages entworfen haben.

Eine Besonderheit ist, dass es sich um eine sogenannte Johnson-Pyramide handelt: Die Höhe beträgt 62 Meter und die Grundfläche beträgt 62 x 62 Meter

Im Inneren der modernen Pyramide findet sich ein Tagung-Saal und eine Oper. Der derzeitige Zustand der Pyramide ist unklar: Sie war für längere Zeit für Wartungsarbeiten geschlossen. Aktuell ist die Offizielle Webseite nicht erreichbar.

5. Die grösste Pyramide der Azteken; die grösste Stufenpyramide der Welt

Auch die alten Azteken im heutigen Mexiko waren begnadete Pyramiden-Baumeister. Ein der Machtzentralen der Atzeken die alten Stadt Teotihuacán, die in Ruinen lag, als die Azteken sie endeckten.

Sie möbelten die verlassene Stadt auf und in den Jahren 150 bis 200 n. Chr erbauten sie die Sonnenpyramide mit einer Höhe von 63,4 Metern. Mit dieser Höhe ist sie zugleich die höchste Stufenpyramide der Welt.

Damals führten 260 Stufen auf die Spitze der Pyramide wovon heutzutage noch 238 übrig sind. Oben befindet sich eine rechteckige Plattform. Darauf stand zur Zeiten der Azteken ein Altar mit der überdimensionierte Statue einer heute unbekannten Gottheit.

Erst vor wenigen Jahren entdeckten Forscher geheime Gänge mit Grabstätten im Inneren der Pyramide sowie eine Höhle direkt unter der Pyramide. Nur langsam enthüllt die Sonnen-Pyramide uns also ihre Geheimnisse.

4. Die zweithöchste Pyramide der USA

Driving in Memphis

Mit einer Höhe von 98 Metern ist die Pyramide von Memphis die zweithöchste der USA. Im Jahr 1991 wurde sie als Arena mit über 20.000 Sitzplätzen eröffnet.

Die Memphis-Pyramide (immerhin das 8. höchste Gebäude der Stadt Memphis) hat schwere Zeiten durchgemacht: Denn 2007 fand das letzte Konzert (Bob Seger & The Silver Bullet Band) statt, danach rottete die Glas-Pyramide jahrelang vor sich hin.

Dann 2015 die glanzvolle Wiedereröffnung als Mega-Store. Die kernsanierte Pyramide beinhaltet heutzutage neben den Einkaufsmöglichkeiten eine Kegelbahn, ein Hotel, ein Salzwasser-Aquarium, ein Schießstand und diverse Restaurants. An der Spitze wurde eine Aussichtplattform installiert, welche laut Betreibern „mit dem höchsten freistehenden Aufzug der USA“ zu erreichen ist.

3. Die höchste Pyramide der Welt ausserhalb Ägyptens, die dritthöchste Pyramide aller Zeiten

Im Glückspielerparadies Las Vegas steht die drittgrösste Pyramide die jemals gebaut wurde: Das 30-stöckige Hotel am südlichen Ende des Strip hat eine Höhe von 107 Meter.

Die Baukosten des Luxor Las Vegas betrugen fast 400 Millionen $, die Eröffnung wurde im Jahr 1993 rauschend gefeiert.

Teure Renovierung

Es folgten seitdem ständige Umbau- und Renovierungs-Maßnahmen, die weitere hunderte Millionen von Dollars verschlangen. Zur Zeit hat das Gebäude weit über 4000 Zimmer und ein gigantisches Casino mit 2000 Automaten. Daneben verfügt die moderne Pyramide über Konferenz-Räume, Schwimmbecken, Fitness-Einrichtungen, Shops, eine eSport-Arena und natürlich eine großzügige Kapelle für die schnelle Heirat zwischendurch

Die grösste Pyramide der USA ist in Filmen und Serien zu sehen. In ihren Nachtclubs traten Berühmtheiten wie Britney Spears oder Christina Aguilera auf.

An der Spitze der Pyramide sind 39 Xenon-Leuchten mit je 7000 Watt eingebaut. Der davon erzeugte 42 Milliarden Candela helle Lichtstrahl ist noch von Los Angeles aus zu sehen.

2. Die Chephren-Pyramide, zweitgrösste der Welt

Die Chephren-pyramide in der Mitte erscheint am Grössten, ist aber in Wirklichkeit kleiner als die Cheops rechts

Mit ihrer ursprünglichen Höhe von 143,5 Meter ist die Chephren-Pyramide nur wenige Meter kleiner als die Cheops-Pyramide und gehört wie diese zu den 3 Pyramiden von Gizeh. Pharao Chepren (4. Dynastie im Alten Reich), der Sohn von Pharao Cheops hielt also einen Respekt-Abstand zur väterlichen Cheops-Pyramide. Allerdings steht die Chephren-Pyramide strategisch geschickt auf einer kleinen Anhöhe, sodass sie für den Beobachter als die grössere Pyramide erscheint.

Im Laufe der Jahrtausende ist sie etwas geschrumpft auf 136,4 Meter und ist damit dennoch mit weiten Anstand die zweitgrößte Pyramide der Welt, so wie sie es immer war und in Zukunft bleiben wird

Die dritte Pyramide von Gizeh ist mit einer ursprünglichen Höhe von 65 Metern deutlich kleiner und wird von den modernen Pyramiden der USA überholt

Trotzdem geplündert

An der Spitze der Chepren-Pyramide sehen wir heue noch die Reste des hellen Kalksteins, mit der ursprünglich die ganze Pyramide verkleidet hat.

Die Grabkammer des Pharaos liegt vermeintlich gut geschützt inmitten der Pyramide, zu erreichen war sie nur durch einen schmalen Gang, der vermutlich durch schwere Steine blockiert war. Dennoch drangen Grabräuber ein in der Anarchie der 1. Zwischenzeit und nahmen die unermesslich wertvollen Grabbeigaben mit.

1. Die Cheops-Pyramide: Schon immer die höchste Pyramide der Welt

Pharao Cheops liess vor etwa 5000 Jahren die Grosse Pyramide von Gizeh errichten. Damals ragte sie 146,59 Meter in den wolkenlosen ägyptischen Himmel. Aber selbst heute ist die Cheops-Pyramide mit einer Höhen von knapp 139 Meter noch deutlich höher als sämtliche moderne Pyramiden.

Für unglaubliche 4000 Jahre war die Cheops-Pyramide sogar das höchste Gebäude weltweit, erst im Jahre 1311 wurde sie von der Lincoln-Kathedrale im Königreich England entthront

Zur Zeiten der Pharaonen muss die Cheops-Pyramide einen überirdischen Eindruck geboten haben, den sie war vollständig und scheinbar fugenlos mit weißem Tura-Kalkstein bekleidet, der hell in der Sonne gleisste.

Trotz aller Können der Baumeister und Anstrengungen der Arbeiter gelang es nicht die Grabkammer des Pharao, die tief im Inneren der Pyramide verborgen ist, zu schützen. Grab Räuber plünderten die Pyramide vollständig aus.

Das Innere mit den geheimen Gängen, 10 ist das Königsgrab

Dennoch ist die Pyramide des Cheops bis heute ein beeindruckendes Zeugnis der Macht und wird vermutlich noch stehen, wenn die modernen Glas-Pyramiden längst zerfallen sind.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.