Die Top 10 der grössten Hubschrauber der Welt

Hubschrauber sind technisch anspruchsvolle Luftfahrzeuge, die ersten „Hubschrauber“ zerstörten sich selbst, denn die Entwickler brachten das vom Rotor erzeugte Drehmoment nicht in den Griff.

Daher entstanden die ersten brauchbaren Hubschrauber erst gegen Ende des 2. Weltkrieges, während zu dieser Zeit Flugzeuge bekanntlich schon massenweise eingesetzt wurden.

Aber die Anstrengungen lohnten sich, denn im Gegensatz zu Flugzeugen können Helikopter senkrecht nach oben oder unten schweben, sich um die eigene Achse drehen und rück- oder seitwärts fliegen.

Mit fortschreitender Entwicklung wurden auch immer grössere Helikopter möglich und die grössten von ihnen sind in dieser Liste versammelt.

Dabei wird die Grösse eines Hubschraubers in dieser Liste definiert als die Länge des Rumpfes (fuselage length) und nicht als Gesamtlänge, wo der Rotor mitgezählt wird. Denn der Rumpf ist der Teil des Hubschraubers, der ihn gross und massiv erscheinen lässt und in dem auch Güter oder Passagiere befördert werden.

10. Der grösste Hubschrauber mit Koaxialrotor

Hubschrauber mit Koaxialrotor sind etwas Besonderes, wie auf dem Bild zu sehen ist: Sie haben 2 übereinander liegende Hauptrotoren, die sich in entgegengesetzter Richtung drehen. Dafür brauchen diese Hubschrauber keinen Heckrotor, der normalerweise den Helikopter durch seinen Gegenschub stabilisiert.

Der grösste Helikopter mit dieser exotischen Bauweise ist der russische Ka-50. Dieser einsitzige Kampfhubschrauber aus dem Hause Kamow weist immerhin eine Länge von 14,21 Metern auf.

Fakten:
Rotordurchmesser2 x 14,50 Meter
Höchstgeschwindigkeit315 km/h (350 km/h im Sinkflug)
BesonderheitSchleudersitz für Pilot

9. Der grösste amerikanische „Bananenhubschrauber“ (Tantem-Rotor)

Tantem-Rotor-Hubschrauber zeichen sich durch zwei grosse Rotoren aus, die sich gegenläufig drehen. Wie beim Koaxial-Rotor wird somit kein kleiner Heckrotor benötigt.

Ein sehr bekannter Helikopter dieser Art ist der Boeing CH-47 Chinook, der den amerikanischen Streitkräften als Truppentransporter seit dem Vietnamkrieg dient. Über die Jahre wurde er über 1200 mal produziert und in viele Länder exportiert.

Zugleich ist er auch der grösste Hubschrauber mit Tandem-Rotor der USA: Die Variante CH-47F „Super Chinook“ erreicht eine Rumpflänge von 15,84 Meter. (eine andere Nation hat allerdings einen grösseren Tandem-Rotor-Hubschrauber entwickelt, wie in der Liste noch zu sehen ist.

8. Der grösste Kampfhubschrauber der Welt

Der grösste Kampf-Helikopter der Welt stammt aus Russland. Es handelt sich um den Mil Mi-24 mit einer Rumpflänge von 17,50 Meter. Dieser Hubschrauber hatte seinen Erstflug bereits im Jahre 1969 wird aber bis zum heutigen Tage in Serie produziert.

Auch die Bundeswehr verfügt über diese riesigen Kampfmaschine, denn sie übernahm damals einige Mi-24 von der NVA.

Die Feuerpower dieses Helikopters ist überragend: 2 festinstallierte Maschinenkanonen + 2 festinstallierte Maschinengewehre. Dazu können an den 4 Pylonen Raketen, Lenkflugkörper und Bomben mit einem Gesamtgewicht von einer Tonne mitgeführt werden.

7. Der grösste europäische Hubschrauber

Eine angepasste Version des AW101 im Dienste der japanischen Marine

Der grösste Hubschrauber aller Zeiten aus europäischer Produktion wurde von Italien und England gemeinsam entwickelt und befindet sich seit 1990 in Serienproduktion: der AgustaWestland AW101 mit einer Rumpflänge von 19,95 Meter.

Der grosse Helikopter erwies sich als Exporterfolg: Inzwischen gibt es ihn in einer zivilen und in einer Militärversion. Der AW101 wurde in etliche Länder verkauft.

In der Variante AW101 VVIP (Very Very Important Person) ist der mit 3 Rolls-Royce-Motoren betriebene Hubschrauber besonders luxuriös ausgestattet und wird gerne an Geschäftsmanner und Politiker in Saudi-Arabien und Nigeria verkauft. Eine Zeitlang war der AWW101 sogar als „Marine One“-Hubschrauber des US-Präsidenten im Gespräch. Diese Pläne zerschlugen sich allerdings.

6. Der grösste „Bananen-Hubschrauber“ (Tandemrotor) der Welt

Der grösste Bananen-Hubschrauber, der je gebaut wurde ist der sowjetrussischen Jak-24 vom Hersteller Jakowlew. Er hat eine Rumpflänge von 21,34 Meter.

Wie anhand des Fotos zu erahnen ist: Der Jakowlew Jak-24 ist schon länger ausser Dienst gestellt. Aber zwischen den Jahren 1956 und 1958 wurden rund 40 Exemplare gebaut und von der Roten Armee für den Transport von Soldaten verwendet.

Der Jak-24 stellte einen „Höhen-Rekord mit Fracht“ auf als er eine Ladung von 2 Tonnen auf eine Höhe von 5082 Metern hievte.

5. Der grösste (aktive) Kranhubschrauber)

Was ist ein Kranhubschrauber? Ein solcher Helikopter kann schwere Lasten transportieren, die wie ein bei einem Kran an einem Haken ausserhalb des Hubschraubers hängen ( schwere Baumstämme oder Antennen für einen Wolkenkratzer etc)

Der grösste derzeit aktive Kranhubschrauber ist der Sikorsky S-64 Skycrane mit einer Rumpflänge von 21,41 Meter. Genauso gross ist die militärische Variante, der Sikorsky CH-54 Tarhe.

Es gibt allerdings noch einen weitaus grösseren Kranhubschrauber, wie im Verlauf der Top 10 Liste zu sehen ist, der allerdings nicht mehr aktiv für Transporte eingesetzt wird.

4. Der grösste Amerikanische Hubschrauber

Die grössten amerikanischen Hubschrauber aller Zeiten sind die schweren Transporthubschrauber aus dem Hause Sikorsky: der Sikorsky CH-53 Super Stallion und sein Nachfolger der Sikorsky CH-53K King Stallion.

Der CH-53 Super Stallion hat eine Rumpflänge von 22,35 Meter und eine Gesamtlänge (mit Rotor) von 30,18 Meter. Für den neuen CH-53K King Stallion, der erst im Jahre 2015 seinen Jungfernflug hatte, wird sogar eine Gesamtlänge von 30,20 Metern angegeben. Für seine Rumpflänge lassen sich noch keine Angaben finden. Ob die 2 Zentimeter Größenunterschied bei der Gesamtlänge auf einen leicht grösseren Rumpf, auf versetzte Rotoren oder nur eine aufgerundete Längenangabe zurückgehen, ist daher nicht klar.

Zweifellos verfügt der King Stallion über grössere Power als sein Vorgänger: Seine drei Motoren leisten insgesamt 16.000 kW (Super Stallion 9810 kW). Beide Hubschrauber werden häufig zum Truppentransport oder zum Abtransport und zur Versorgung Verwundeter verwendet.

3. Der drittgrösste Helikopter der Welt

Der Mil Mi 26 ist der schwere Transporthubschrauber der Russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte. Er ist ungleich grösser als sein amerikanisches Pendant: Bereits die Rumpflänge von 33,73 Meter übertrifft die Gesamtlänge (mit Rotor) des Sikorsky CH-53K. Als Gesamtlänge werden für den Mi 26 etwas über 40 Meter angegeben.

Auch was das Gewicht angeht bricht der Mil Mi 26 Rekorde: Mit einer Leermasse von knapp 30 Tonnen ist er der schwerste jemals in Serie gebaute Hubschrauber. Es können bis zu 20 Tonnen zugeladen werden.

Die beiden Turbinen, welche die Rotoren der Wuchtbrumme antreiben, haben zusammen über 20.000 PS Leistung.

2. Der zweitgrösste Hubschrauber der Welt und der grösste Kranhubschrauber aller Zeiten

In seiner Basisversion ist der Mil Mi-10 „nur“ 32,86 Meter gross, aber die spezielle Kranhubschrauber-Variante Mil Mi-10K bringt es auf eine Rumpflänge von 35,00 Meter und kreiselt sich damit auf den zweiten Platz der grössten Helikopter der Welt.

Der Mil Mi-10K zeichnet sich außerdem gegenüber der Basisvariante , wie auch auf dem Foto zu sehen, durch ein unten angehängtes „Kranhäusschen“ aus. In diesem sitzt der Kranführer und sorgt für eine reibungslose Aufnahme von schweren Lasten mithilfe des Krans.

Laut der russischen Wikipedia ist noch ein Mi-10K im Besitz der Fluglinie UTair, wird aber nicht mehr für Frachtflüge eingesetzt, da Ersatzteile nicht zu beschaffen sind.

1. Der grösste Hubschrauber der Welt

Wie alle grössten Hubschrauber der Top-3 stammt auch der grösste Hubschrauber jemals vom Moskauer Hubschrauberwerk Mil, benannt nach dem Chefkonstrukteur Michail Leontjewitsch Mil.

Der Mil Mi-12 mit seiner Rumpflänge von 37 Meter sieht schon optisch wegen seiner grossen Flügel und dem gestreckten Rumpf nicht mehr aus wie ein „richtiger“ Hubschrauber, sondern eher wie eine Mischung von Flugzeug und Hubschrauber. Anscheinend wurde hier die physikalische Grenze erreicht, mit der überhaupt noch ein Hubschrauberflug möglich ist.

Auch mit dem Gewicht von annähernd 70 Tonnen war der Mi-12 der mit Abstand schwerste Hubschrauber aller Zeiten. Geplant war mit dem Mi-12, der seinen Erstflug im Jahre 1968 hatte, Interkontinentalraketen zu transportieren. Zusätzlich sollte der Helikopter schwere Lasten liefern für Grossbauprojekte in entlegenen Teilen der Sowjetunion.

Allerdings ging der grösste und schwerste Helikopter aller Zeiten nie in Serie, es bliebt bei zwei Exemplaren.

In diesem alten Video wird die riesenhafte Grösse der Mi-12 ersichtlich:

Mil V-12/Mi-12 NATO Code: Homer

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.