Die Top 10 der höchsten Fernsehtürme der Welt

Fernsehtürme sind die Giganten unserer Städte. Scheinbar spielerisch überragen sie die anderen Gebäude. Die Prime Time der Fernsehtürme schien vorbei mit der Satellitenübertragung und dem digitalen Fernsehen. Aber nach wie vor haben sie ihre Berechtigung, wie die Top 10 der höchsten Fernsehtürme aus aller Welt zeigt:

11. Der erste Fernsehturm der Welt

Als der Eiffelturm gebaut wurde, sollte er als reines Prestige-Objekt für die Weltaustellung 1889 dienen. Aber als 1925 erstmals ein Fernsehsignal von seiner Spitze ausstrahlte war der Eiffelturm der erste Fernsehturm der Geschichte und bis ins Jahr 1953 war der 324 Meter hohe Eiffelturm auch der höchste Fernsehturm der Welt.

Bedeutung: Der Eiffelturm ist mit 7 Millionen Besuchern jährlich eines Top-Attraktionen dieser Welt. Bis heute ist er der bedeutendste Sendeturm im Grossraum Paris. Er strahlt knapp 100 Radio-und TV-Programme aus.

10. Der höchste Fernsehturm von England

Emley Moor ist mit seinem 330,5 Metern der höchste Fernsehturm des Vereinigten Königreichs. Die Betonröhre alleine hat eine Länge von fast 275 Metern und an der Spitze nur noch einen Durchmesser von 6 Metern. Im Inneren befindet sich ein Lift, allerdings ein langsamer, denn er braucht 7 Minuten bis zu dem kleinen Turmkorb.

Bedeutung: Der Turm ist für Besucher gesperrt. Seit 2011 strahlt er nur noch Radio-Programme aus.

9. Der höchste Fernsehturm in Südasien

Der Lotus Tower in Colombo (Sri Lanka) ist der neuste Fernsehturm in der Liste der höchsten TV-Türme der Welt. Aktuell (Juni 2019) befindet der 350 Meter hohe Lotus Tower sich noch im Innenausbau. Mit dieser Grösse ist nicht nur der höchste Fernsehturm sondern auch das höchste Gebäude überhaupt in Südasien. In seiner Gestaltung soll der Turm an eine Lotusblüte erinnern.

Bedeutung: Die Regierung von Sri Lanka verspricht sich viel vom Turm: Neben Antennen für 50 Radio- und 50 TV-Programme soll er Konferenzräume, eine Shopping-Mall und ein Dreh-Restaurant enthalten und damit viele Touristen anziehen.

8. Der höchste Fernsehturm von Deutschland

Ein Fernsehturm aus Deutschland hat es auf den guten 8. Platz geschafft: Es ist der Berliner Fernsehturm, der mit seinen 368 Metern nicht nur der höchste Turm Deutschlands ist, sondern das höchste Gebäude überhaupt. Auffällig die glitzernde Turmkugel mit einem Durchmesser von 32 Metern, die an eine Christbaumkugel erinnert. In ihren 2. Stock auf 208 Metern Höhe befindet sich das Dreh-Restaurant welches sich je nach Einstellung alle halbe Stunde oder alle Stunde einmal um die eigenen Achse dreht.

Bedeutung: Nach der Vereinigung sollte der Fernsehturm von Berlin wie andere Hinterlassenschaften aus der DDR abgerissen werden. Dies konnte aber verhindert werden. Heute ist er mit über einer Million Besucher im Jahr einer der Top-Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Nach wie vor ist der Turm ein charakteristisches Bestandteil der Skyline von Berlin. Der Fernsehturm von Berlin strahlt Dutzende Programme des analogen und digitalen Radios sowie des digitalen TV aus.

7. Der höchste Fernsehturm der EU

Es sieht aus wie ein Möbelstück aus Schweden, aber es handelt es sich um den höchsten TV-Turm der EU und er steht in Riga (Lettland). Mit seiner Höhe von 368,5 Metern schlägt das in der Endphase der Sowjetunion errichtete Gebäude den Fernsehturm von Berlin knapp.

In zwei der drei Pfeilern befinden sich Express-Schrägaufzüge, die die Besucher in unter 50 Sekunden auf die Panorama-Plattform bringen.

Bedeutung: Der Fernsehturm ist eine bedeutende Attraktion der lettischen Hauptstadt Riga. Er strahlt diverse TV- und Radioprogramme aus. Zusätzlich sind in dem Turm Fernmeldeeinrichtungen des Militärs und der Flugsicherung untergebracht.

6. Der höchste TV-Turm des Nahen Ostens

Mit seiner stolzen Höhe von 435 Metern ist der Turm von Teheran der höchste des gesamten Nahen Ostens und überragt die anderen Gebäude der iranischen Hauptstadt bei weiten. Der Turmkorb verfügt über eine Fläche von 12.000, verteilt auf 12 Stockwerken.

Bedeutung: Besucher erwartet eine Cafeteria, eine Kunstausstellung, ein sich drehendes Restaurant sowie eine Aussichtsplattform. Desweiteren tragen die reichweitenstarken Antennen das Programm der Islamic Republic of Iran Broadcasting weit in das Land hinein.

5. Der höchste Fernsehturm von Shanghai

Der Oriental Pearl Tower mit seinen 468 Metern ist der höchste Fernsehturm von Shanghai und war sogar eine ganze Zeitlang der höchste von China. Insgesamt hat der Turm 11 Kugeln („Pearls“) mit unterschiedlichen Durchmessern. Die höchste Kugel befindet sich in der Höhe von 342 Metern und beinhaltet eine Aussichtsplattform, darüber ist nur noch die 118 Meter hohe Antenne

Bedeutung: Mit über 3 Millionen Besucher pro Jahr gilt der Turm als wichtige Attraktion der Metropole Shanghai. Die Gäste können im kleinen „Space Hotel“ mit 20 Zimmern nächtigen oder einen Besuch im grossen Teehaus geniessen. Ausserdem sendet der Oriental Pearl Tower rund 20 Radio- und TV-Programme.

4. Der höchste Turm von Europa

Der Höchste Fernsehturm Europas steht im Moskauer Stadtteil Ostankino. Mit 540 Metern ist er zugleich Europas höchste Gebäude, hat Europas längsten Aufzug und war das erste Gebäude weltweit, welches die Höhe von 500 Metern überschritt. Heute noch ist er der vierthöchste Turm der Welt.

Bedeutung: Der Turm ist Attraktion für Besucher. Diese können ein knapp einstündiges Programm buchen, welches einen Aufenthalt auf dem Panoramadeck in 337 Metern Höhe und den Besuch des Dreh-Restaurants beinhaltet. Als Fernsehturm strahlt der Turm von Ostankino knapp 50 Rundfunk- und TV-Programme aus.

3. Der dritthöchste Turm der Welt und der höchste der Westlichen Welt

Der höchste Fernseh-Turm des Westen steht in der kanadischen Metropole Toronto. Eine Zeitlang war der 1976 fertiggestellte CN Tower mit seiner Höhe von 533,33 Metern sogar das höchste Gebäude der Erde, aktuell ist er noch der höchste Fernsehturm aus Beton weltweit.

Von seinem Panoramadeck in Höhe von 447 Metern kann man laut Wikipedia die Gischt der Niagarafälle sehen.

Bedeutung: Mit seinen 2 Millionen Besuchern im Jahr ist der Fernsehturm nicht nur ein Wahrzeichen von Toronto sondern von ganz Kanada. 1995 wurde er in die Liste „der 7 modernen Weltwunder“ aufgenommen. Auch als Sender von TV- und Radiostationen hat der CN Tower eine wichtige Bedeutung.

2. Der zweithöchste Fernsehturm der Welt und der höchste von China

Wie der Pearl Tower besticht der Canton Tower durch seine extravagante Architektur. Aber auch in Sachen Höhe hat die Stahl-Beton-Konstruktion was zu bieten: Es ist nicht nur der höchste Fernsehturm von China, sondern war für ganze 2 Jahre sogar der höchste der Welt.

Bedeutung: Der Turm soll in erster Linie als Besuchermagnet und Prestige-Objekt dienen, das zeigen die zahlreichen bereits gebauten oder geplanten Vergnügungsangebote wie 4D-Kino, Garten-Ebenen, Casino, Restaurants, Austellungen usw. Aber auch die Nutzung als Fernsehturm kommt nicht zu kurz wie die 160 Meter hohe Antennenkonstruktion beweist.

1. Der höchste Fernsehturm der Welt

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2012 ist der Tokyo Skytree mit seinen 634 Metern der höchste Turm der Welt. Nach dem Burj Khalifa ist er das zweithöchste Gebäude der Welt. Da Japan ein Erdbebengebiet ist verfügt der Turm über Öldämpfer, welche die Stösse abfedern sollen.

Bedeutung: Der Turm ist einerseits als Besucherattraktion gedacht mit einem Einkaufszentrum am Fuss, zwei Aussichtsplattformen und Cafes und Restaurants. Andererseits strahlt er als Fernsehturm digitale TV- und Radioprogramme.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.